Granit

"Feldspat, Quarz und Glimmer, die vergess' ich nimmer".

 

Dieser Merksatz verdeutlicht in etwa die Zusammensetzung von Granit. Granite bestehen aus Alkalifeldspat, Quarz und Plagioklas, Minerale wie Biotit und Muskovit und - als eher nebensächliche Begleiter - u.a. Zirkon, Titanit und Magnetit. Zumeist sind Granite hellgrau, gelblich oder rötlich, sehr selten auch bläulich.

Man kann es zu einem der häufigsten Gesteine der Erde zählen, denn große Teile des Erdinneren bestehen daraus. Seit vielen Jahrmillionen tritt dieses Gestein an die Erdoberfläche. Gebirge und Höhenzüge aus Granit zählen zu den ältesten ihrer Art, somit ist der Bayerische Wald eine der ältesten Landschaften der Erde. Granit gilt als stabilster und beständigster aller natürlichen Werkstoffe.

Die Materialien

Nachfolgend sehen Sie eine kleine Auswahl unserer Materialien, die wir für Sie verarbeiten. Die tatsächliche Schönheit und Faszi-nation erkennen Sie erst, wenn Sie das Material persönlich vor sich sehen. Weitere Materialien zeigen wir Ihnen gerne vor Ort. Wenden Sie sich für eine ausführliche Beratung direkt an uns.


Hötzendorfer

mittelgrau

mittelkörnig

Deutschland

Flossenbürger

gelblich-grau

grobkörnig

Deutschland

Kristall

hellgrau

grobkörnig

Deutschland

Herrnholzer

hellgrau

feinkörnig

Deutschland


Bohus

rötlich

mittelkörnig

Schweden

Hintertiessen

hellgrau-gelblich

feinkörnig

Deutschland

Fürstensteiner

(Bruch Kühberg)

dunkelgrau-marmoriert

fein- bis mittelkörnig

Deutschland

Fürstensteiner

(Bruch Bruchleiten)

dunkelgrau

mittelkörnig

Deutschland